Wahlrede I

Sehr geehrte Volksverdrossene –  und verdrossinnen, liebe Verwurstete und zu kurz Gebratene! Es vierjährt sich unsere diesmalige Bundestagswahl, zu der meine Partei und ich angetreten sind, meine sehr geehrten  4 Millionen Stornierte! Denn dass Sie es können. haben sie längst bewiesen,: Sie müssen es nur wollen!Längst sind alle Tabula die Raser, meine Damen und Herren,…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Kommentar

Wahlrede 3

Meine sehr verehrten Damen und Herren, liebe Arbeitslose, bitte, wählen Sie mich! Sie wollen es doch auch! Ostern ist vorbei, ich habe es kommen sehen, und Weihnachten steht vor der Tür! Da nützt der Abstand von 1,50 Metern zum Vordermann, von dem allerorts geredet und geschrieben wird, überhaupt nichts. Und: ja, ja, ja, ich bewohne…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Glosse

Wahlrede II

Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich begrüße Sie auf das Herzlichste zu unserer Zusammenkunft  im Alten Kaisersaal zu Goslar!  Wir wollen im Wahljahr den Zusammenhalt stärken. Deshalb bin ich angetreten. Herzlich willkommen, liebe Aschenbecher, und Aschenbecherinnen. Wie sie hören habe ich kein Problem mit der Genderthematik. Mir ist beides recht. Also sowohl Gender als…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Glosse

Über die Wirksamkeit der Toleranz

Um „Auge um Auge, Zahn um Zahn“ (und weitere Körperteile) geht es im zweiten Buch Moses. Die Auslegung dieses Textes ist umstritten: meinen die einen die Vergeltung insgesamt in Form einer Rache, so differenzieren die anderen und interpretieren die Reaktion auf einen kriegerischen Angriff in der Form, dass nicht gleich mit „Stumpf und Stiel“ ausgerottet…

Die Corona-Demonstration…

… Berlin hat offensichtlich verschiedene Menschen mit verschiedenen Weltanschauungen zusammengeführt. Eine der Gruppen fühlte sich von der Regierung gegängelt: Vorgeschriebene Schutzmaßnahmen wie etwa die Maskenpflicht und die Einhaltung von Mindestabständen gehen ihrer Meinung nach nicht mit einer freiheitlich – demokratischen Grundordnung einher. Verbot von Großveranstaltungen, betriebliche Einschränkungen pp. Eine andere Gruppe leugnet die Gefährlichkeit des…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Kommentar

Hyper – hyper

… ja genau! Hyper – hyper: Zahle 10.- € ein und spiele mit 50.- € ! Da springt dieser Typ aus der TV – Serie: „It`s your voice“ oder „“Kids voice“ – oder „schieß mich tot- voice“ wie ein HB-Männchen durch die Aufnahmelandschaft: „Hyper – hyper!“, schreit er und wirbt in einem TV Sender für…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Kommentar

Retroperspektive zum Wirken und Leben des Joseph Beuys

Heute, im Juni2020, wird vielerorts  an eine Aufarbeitung des Lebenswerkes von  Joseph Beuys gedacht. Sie kennen diesen Bildhauer und ehemaligen Kunstprofessor  an der Kunstakademie Düsseldorf in der Eiskellerstraße nicht? Joseph Beuys wurde im Mai 1921 geboren. Er war Krefelder, verbrachte seine Jugendzeit dort, besuchte dort ein Gymnasium. Im nächsten Jahr würde er 100 Jahre alt,…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Kommentar

Das große Résumé

Zeit ein Résumé aus Gehabtem, Erstrittenem  und Erhofftem aus Vergangenheit und Jetztzeit zu ziehen. Die Gelegenheit ist Dank Corona so nützlich und notwendig wie nie zuvor. Während sich jetzt schlaue und törichte Menschen auf die Corona-Diagnostik spezialisieren und widersprüchliche Kommentare in den Nachrichten nicht abreißen, haben sich andere zumeist “einfach strukturierte Seelen“ darauf spezialisiert, ihre…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Kommentar

Reiche Bürger – Reichsbürger – es reicht, Bürger!

„Ich hätte gerne 150 Gramm Weltanschauung, bitte!“  „Geschnitten oder am Stück?“ „Reichen Sie mir das eben rüber, ich esse es gleich hier!“ „Dann gilt die „Im – Hausverzehr Mehrwertsteuer!“ Paragraph  146 , GG. Das Grundgesetz ist vorläufig und endet nach erfolgtem Zusammenschluss beider deutscher Staatsgebilde. Dann wird eine vom Volk gewählte Verfassung gelten. Ja, ja,…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Satire

Mortui te salutant!

Gehe ins Gefängnis… …begib dich direkt dorthin. Gehe nicht über LOS! Ziehe nicht 4000.-Euro ein! Haben Sie das lange nicht gespielt? Noch nie gespielt? Jetzt wird Ihnen dieses „Spiel“ aufgezwungen! Mich wundert es, dass die Schöpfung so viel Geduld  mit den von ihr erschöpften Wesen und Unwesen hat! Ich als Urheber der Schöpfung hätte diese…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Kommentar